Kieler Natur
Natur in und um Kiel
Die Ostsee , das Meer und die Steilküste


Die Ostsee , im Sommer für viele ein Badeparadies , blauer Himmel, Sonnenschein , und Wasser. Im Herbst und Winter sind nicht mehr soviele Menschen an den Stränden, erstrecht nicht, wenn es kühler wird, und der Wind auffrischt.
Ostwind die Wellen schlagen gegen den Strand , Tang und Seegras wird angespült, und leider mit ihn ,auch Müll. Der Himmel ist grau , die Ostsee ist grau , bei solchem Wetter sollte man sich warm anziehen, dann macht ein Strandspaziergang Spass.


Ein Blick auf die Ostsee von der Steilküste herab. Bei Ostwind kommt das Wasser der Steilküste teilweise sehr nah, und wenn ein richtiger Oststurm tobt , unterspült das Meerwasser die Steilküste. Man kann es teilweise gut sehen , wo das schon passiert ist , im Laufe des Winters können so einige Meter von der Steilküste abrutschen.
Ein Blick auf die Steilküste , von oben und von unten, immer mehr Erde bricht ab, die Wurzeln einiger Bäume sind schon frei, ,beim nächsten Sturm , könnten die Bäume auf den Strand fallen , nicht ungefährlich für Menschen ,die am Strand wandern. Trotzdem , wenn an solchen Tagen die Sonne mal durch die Wolken hindurch scheint , ist es schön.

Nicht nur die Zukunft der Steilküste ist ungewiss, auch die Zukunft der ganzen Ostsee ist es. Im Moment ziehen graue Wolken auf , und es liegt an uns , es zu ändern , damit die Ostsee das Meer bleibt , das sie ist .